Kategorien
DRUM N BASS

RA.393 Om Unit

om unit

Nachdem Jim Coles schon viele Jahre als 2Tall Hip Hop produzierte, dachte er sich 2010 das es Zeit für einen Wechsel wäre und nannte sich von da an Om Unit. Mit einer Serie Von Jungle Bootlegs als Philip D Kick, schuf er das Grundgestein für seine heutigen Tunes irgendwo zwischen Footwork und Jungle bei 160 bpm.

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DRUM N BASS

RUFFHOUSE Guest mix for Critical Sound Show on Rinse FM – 3/7/13

rinse fm

Ein wunderbarer Gastmix vom Londoner Trio Ruffhouse für Kasras Critical Radio Show auf Rinse FM. Wie aus dem nichts haben sich die Jungs auf die Plattenteller gedrängt mit ihren 160bpm Halfstep Experimenten, der manchmal an frühe Dubstep Tage erinnert, nur mit mehr Tempo.

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DRUM N BASS DUBSTEP EXPERIMENTAL

Lexdray City Series – Volume 20 – Welcome to Amsterdam – Mixed by DJ Rashad & DJ Spinn

lexdray city series

Ein neuer interessanter Mix von Rashad und Spinn in Lexdrays City Series, diesmal Amsterdam. Auch wenn diesmal noch nicht einmal der Versuch gemacht wird die Wahl der Stadt zu erklären, obwohl hier eindeutig der aktuelle Klang von Chicago zu hören ist, lohnt es sich reinzuhören wenn Rashad & Spinn im Minutentakt frischesten Footwork und Trap mixen.

Kategorien
!_mixed_! AVANTGARDE BREAKS DRUM N BASS ELECTRONICA FAVORITES

Smoke Machine Podcast 087 ASC

asc

Und wieder ein neuer Mix vom grossartigen ASC mit frischem experimentellen und sphärischen Drum and Bass Stücken. Gerade auch frisch auf Preshas Samurai Label gesignt, ist bald wieder einiges neues von ihm zu erwarten, wie auch schon in diesem Mix als Vorgeschmack zu hören.

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DOWNBEATS CHILL OUT DRUM N BASS ELECTRO TECHNO HOUSE

Warlock debut show on KOOL LONDON 13 Aug 2013

warlock

Die Debutshow vom Londoner Dj Warlock, Breaks Urgestein und der Mann hinter dem Rag & Bone Label, auf dem Piratensender Kool FM. Stilistisch nicht festgelegt mixt er sich hier durch brandneue Tracks und viele Klassiker aus den letzten 20 Jahren!

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DRUM N BASS TECHNO HOUSE

Truancy Volume 77: Asusu

truants

Asusu hat es nicht allzu eilig mit Veröffentlichungen. Nur fünf 12″ in den letzten 3 Jahren haben seinen Sound geprägt, und seit neuestem betreibt er zusammen mit Kowton und Peverelist das Label Livity Sounds, auf dem auch zukünftige Produtionen und Kollaboarationen mit seinen Labelpartnern erscheinen werden.
Von Truants wurde er eingeladen einen Mix zu machen, was er auch getan hat und hier einen Bogen von Garage Klassikern zu frühem Jungle zieht.

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DRUM N BASS DUBSTEP EXPERIMENTAL TECHNO HOUSE

NEEDLE EXCHANGE 129: An Exclusive Mix By…Deadboy

deadboy

Deadboy ist diesmal zu Gast in der Needle Exchange Mixserie des Selftitled Mags. Er präsentiert hier seine musikalischen Einflüsse von Italo Disco über Grime und merkwürdige Electronica hin zu altem Jungle. Seine atuelle Blaquewerk Ep ist gerade auf Jackmasters Numbers Label erschienen und bald gibts es noch mehr frisches Material auf seinem eigenem Label Total Fantasy.

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DRUM N BASS

dBridge – XLR8R Podcast 307

Und mal wieder etwas Drum and Bass im neuesten XLR8R Podcast gemixt vom Urgestein DBridge. Seit den frühen 90igern ist er schon aktiv wie zum Beispiel als Teil des Bad Company Kollektivs, aber auch heute noch ist er prägend mit Veröffentlichungen auf seinem eigenen Exit Label oder auch 130bpm Veröffentlichungen unter seinem neuen Alias Velvit.

Kategorien
!_mixed_! BREAKS DOWNBEATS CHILL OUT DRUM N BASS DUBSTEP EXPERIMENTAL FAVORITES HIP-HOP-RAP WILDSTYLE

Up Next Mix Series Vol. 5: Lindsay Lowend

up next

Einen willden Mix aus Ambient, Trap, Chiptune, Jungle, Whatever gibts es hier vom neuesten Künstler auf Kastles Symbols Label namens Lindsay Lowend. Der aus Washington stammende Dj veröffentlicht schon seit langer Zeit Tunes auf Soundcloud und ist auch sehr aktiv auf Twitter.

Kategorien
!_mixed_! AVANTGARDE DRUM N BASS ELECTRONICA FAVORITES

Secret Thirteen Mix 079 – Geoff Presha

presha

Und noch ein zweiter Mix aus der Secret Thirteen Reihe, der bisher hier fehlte: Gemixt vom Neuseeländer DnB Produzenten Presha, der schon seit einiger Zeit in Berlin wohnt und auch hier immer mehr Präsenz zeigt mit seinen Auftritten und Veröffentlichungen. Hier mixt er, wie gewohnt sehr präzise, Leftfield Electronica mit Downbeat und experimentellem Drum N Bass.